SUCHAGENT
Gewerbegebiete
...INDEVENTER!

Nachhaltige Fertigungsstadt

Betten, Bücher, chemische Produkte, CV-Kessel, Fahrräder, Gewürzkuchen, Wurst ... Deventer besitzt seit jeher eine starke Fertigungsindustrie, was die Zahlen belegen: Auf die Fertigungsindustrie entfallen derzeit 14 % der Stellen in Stadt und Umgebung. Auch heute gibt es für die Fertigungsindustrie noch jede Menge Chancen in Deventer. Die Stadt beherbergt auffallend viele innovative Unternehmen und Forschungsinstitute für Chemie und Biotechnologie. Dabei entwickelt sich das Gewerbe in Deventer zum Cleantech-Spitzenreiter: saubere Technologie für eine grüne, energieneutrale Zukunft.

Bekannte industrielle Produkte

- Auping Betten und Matratzen,
wer schläft nicht darin?
- Ardagh Dosen, 800 Mio. pro Jahr
- Topicus Software
- Kappa Zedek Kartonage, Schachteln und Displays
- Kluwer Rechtswetenschappen, juristische Bücher von Kluwer
- Bussinks (Deventer) Koek
- AkzoNobel Labor
- Senzora Waschpulver
- Drukwerkdeal
- RotoSmeets Zeitschriften
- Stegeman Fleischwaren
- Sloten Groep Tierfutter
- 3+ Ingenieurbüros
- Bosch Nefit CV- und Heizkessel
- Descol Pulastic Sportböden
- Deventrade: Großhandel für Sportkleidung
- Aarnink Kunststoffrahmen
- Cargill Schokolade
- Byk Cera Additive & Instrumente
- Kunstdärme von Krehalon
- Container von Promens
- Briefmarkenalben von DAVO
- Kunststoff-Salatschalen von RPC Tedeco- Gizeh


Geboren in Deventer

- Deventer Koek
- Auping Spiralbett
- Nefit Heizkessel
- Stegeman Trockenwurst
- etc...


DEVENTER nachhaltige Fertigungsstadt
img

Descol Pulastic

Sportböden

img

Senzora

Waschmittel und Süßigkeiten

img

Promens Kunststoff

Container

img

Ardagh

800 Mio. Dosen pro Jahr

img

Auping Betten

Wer schläft nicht darin?

img

Roto Smeets

Tiefdruck – Zeitungen

img

Stegeman

Fleischwaren

img

DAVO

Sammelalben

img

Sloten

Futtermittel für Jungtiere

Cleantech-Region Städtedreieck

Cleantech steht in Deventer ganz oben auf der Tagesordnung. Die Stadt zählt zu den Vorreitern der Cleantech-Region Städtedreieck, die sich durch ihren maximalen Einsatz für saubere Technologie in Wirtschaft, Bildung und Verwaltung auszeichnen. Diese Zusammenarbeit fördert die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen sowie nachhaltiger Produktionsprozesse.
So bietet die jährliche Veranstaltung Cleantech Tomorrow eine Plattform für Unternehmen mit Cleantech-Ambitionen, um Wissen auszutauschen und sich inspirieren zu lassen.

DEVENTER Windenergie 2016
Deventer hat eine klare
CO2-Vision.

Der Bau zweier Windräder
in der Nähe des
A1 Bedrijvenpark ist
Teil davon.
DEVENTER A1 smart grid
Der A1 Bedrijvenpark bekommt ein Smart Grid zum cleveren Austausch von Elektrizität und Wärme unter den Unternehmen.